Zwischenfinanzierung / Vorfinanzierung

Bei der Realisierung Ihres Bau- oder Kaufvorhabens kann es passieren, dass die endgültige Finanzierung aus zeitlichen oder anderen Gründen zum gewünschten Zeitpunkt noch nicht realisierbar ist, eine Zwischenfinanzierung / Vorfinanzierung hilft hierbei weiter.

Dies ist zum Beispiel möglich, wenn Sie die Finanzierung mit Hilfe eines Bausparvertrages ausführen wollen:

  • Sie haben in Ihren Bausparvertrag bereits das Mindestguthaben eingezahlt und die Mindestlaufzeit ist auch realisiert. Das Bauspardarlehen ist aber noch nicht zuteilungsreif.
  • Gerade zu dieser Zeit haben Sie aber günstige Angebote für den Kauf oder den Bau eines Eigenheimes und benötigen die volle Darlehenssumme möglichst schnell.

Jetzt benötigen Sie eine Zwischenfinanzierung / Vorfinanzierung von Ihrer Bausparkasse!

  • Der Zwischenkredit wird grundsätzlich über die gesamte Bausparsumme aufgenommen und funktioniert ähnlich einem Zinszahlungsdarlehen
  • Für den Zwischenkredit zahlen Sie während der Laufzeit nur Zinsen.
  • Der bisherige Bausparvertrag bleibt bestehen und wird nicht weiter bespart.
  • Wird der Bausparvertrag zuteilungsreif, tilgt dieser den aufgenommenen Zwischenkredit.
  • Fortan zahlen Sie nur noch die Rate für Ihren Bausparvertrag – der bei Abschluss des Bausparvertrages vereinbarte Betrag für Zins und Tilgung.

Die Zwischenfinanzierung / Vorfinanzierung ist teurer als Ihr Bausparvertag. Er lohnt sich aber, wenn nur noch eine kurze Zeit bis zur Zuteilungsreife das Bauspardarlehens verbleibt oder wenn Sie ein tatsächlich unschlagbares Angebot für Ihre Wunschimmobilie erhalten haben, das nur jetzt und nicht erst in 3 Monaten realisiert werden kann.

Es könnte auch sein, dass Sie in Ihren Bausparvertrag noch nicht das erforderliche Mindestguthaben eingezahlt haben und/oder die Mindestlaufzeit noch nicht erreicht ist.

Wenn Sie trotzdem den Darlehensbetrag kurzfristig benötigen und über einen weiteren Kredit finanzieren wollen, spricht man von einer Vorfinanzierung.

Im Unterschied zur Zwischenfinanzierung haben Sie dann eine längere Laufzeit und eine höhere finanziellen Belastung als bei der Zwischenfinanzierung:

  • Die Vorfinanzierung läuft noch in der Ansparphase ihres Bausparvertrages.
  • Zusätzlich zu den Zinsen für die Vorfinanzierung, zahlen Sie auch noch den Sparbetrag für den weiter bestehenden Bausparvertrag.
  • Außerdem werden die Zinsen für die Vorfinanzierung höher ausfallen, das die Bank/Bausparkasse ein höheres Risiko eingeht.

Trotzdem kann sich auch eine Vorfinanzierung rechnen, wenn es dringende Gründe dafür gibt, dass Sie Summe aus dem Bausparvertrag kurzfristig benötigen.

Gerne beraten wir Sie ausführlich und sachkundig zu Möglichkeiten der Zwischenfinanzierung / Vorfinanzierung! Sprechen Sie uns bitte an!